Donnerstag, 26. Oktober 2017

Filz- und Hirschliebe

Ihr wisst ja, dass ich gerne mit Filz nähe - ist einfach praktisch, wenn man nix umnähen oder wenden muss, findet ihr nicht?
Und es sieht halt auch immer toll aus!
Heute habe ich mir für die anstehende kalte Jahreszeit neue Puschen genäht.


Modell "Alpenchic"


An den Füßen sehen sie etwas "klobig" aus, aber sie sind sehr gemütlich und warm :-)!
Leider habe ich vergessen die Sohle zu fotografieren. Das Filz ist auf Parkett nämlich extrem rutschig! Deshalb habe ich kleine Pluster-Punkte aufgemalt und geföhnt. Natürlich passend in rot!


Den Hirsch habe ich mit meiner BigShot ausgestanzt und aufgenäht.


Meine Puschen laufen jetzt noch beim heutigen RUMS vorbei und ich zeige euch so lange noch, was meine Marktvorbereitungen so machen.


Kleine Schlampermäppchen aus Outdoorstoff sind entstanden. Zum Teil mit den Aufbügelbildern von Im-sew-happy. 


Natürlich neue Kosmetiktäschchen mit genähmalten Heißluftballons in den Wolken, ...


 .. . . .und diese hier kennt ihr schon. . . meine Rapsfüchse, die fast jedes Jahr ausverkauft  sind. Mal sehen ob es dieses Jahr noch Interessenten gibt.


Jetzt wünsche ich euch noch einen schönen Abend,
bis bald 
Eure
Claudia

Kommentare:

  1. Da sind ja wieder wunderbare Sachen entstanden.
    Dein Puschen gefallen mir super liebe Claudia.
    Und auch die Kosmetiktäschchen sind niedlich.
    Dir einen schönen Abend, lieben Gruß
    Nicole

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Claudia!
    Schöne Sachen hast du gewerkelt. Die Hausschuh sind bestimmt schön warm und passen perfekt in die Jahreszeit.
    Liebe Grüße, Nicole

    AntwortenLöschen
  3. kuschelig und fein sehen sie aus Deine Puschen! Herrlich, ich liebe im Herbst und im Winter die gestrickten Strümpfe meiner Mama, so hat jeder seine eigenen Vorlieben. Die Füchslein und die Taschen sind sehr schön geworden.

    Liebe Grüße
    Kerstin

    AntwortenLöschen